Kanton Aargau:

Bremgarten AG ,
übernimmt die 15.95CHF, welche die Wöchnerinnen selber tragen müssten, weil die Gemeinde auch ein Hebammenpikettgeld von 120CHF übernimmt.  Jedoch max. 120chf inkl. dem Betrag der Clearingstelle dazugerechnet.

Schneisingen,
übernimmt dann wenn die Krankenkasse dies in der Grund- und Zusatzversicherung nicht deckt, dies muss jedoch schriftlich belegt werden

Diese Aargauer Gemeineden zahlen nicht:

Birmenstorf
Birr
Bünzen
Eggenwil
Freienwil
Niederrohrdorf
Oberlunkhofen
Villmergen
Widen
Zufikon

Kanton Baselstadt:

Der Kanton BS übernimmt  den Patientenanteil von Fr. 8.-.
Der Patientenanteil wird zusammen mit den Restkosten von der Pflegefachfrau dem Kanton in Rechnung gestellt.